Gitarren & Bässe

Neue Instrumente haben häufig harsche Höhen und undefinierte Bässe. Ihnen fehlt oft die Leichtigkeit in der Tonansprache und Tonentfaltung.

Das Cryo-Tuning ist eine sehr wirkungsvolle Methode E-Gitarren, E-Bässe und Einzelkomponenten auf ein höheres Niveau zu bringen.

Bei tieftemperaturbehandelten E-Gitarren und E-Bässen (es wird das komplette Instrument behandelt) stellt man fest, daß der Sound voller und runder ist, das Sustain wird deutlich länger, der Klang orientiert sich in Richtung Vintage da die Materialeigenschaften denen eines gut gealterten Instruments gleichen.

Die Saitentrennung wird verbessert und und die Gitarre klingt insgesamt harmonischer. Die Töne sind über das gesamte Griffbrett gleich laut (evtl. Dead Spots werden deutlich reduziert) und speziell die hohen Lagen bekommen einen Schuss Dynamik dazu.

Die Cryo-Behandlung funktioniert aber auch hervorragend für E-Bässe. Wie die Gitarren, bekommen auch Bässe diesen wunderbar holzigen Unterton.

Akustische Instrumente sind ebenfalls sehr gut geeignet und der Effekt ist teilweise noch stärker als bei elektrischen Gitarren, aber da hier die Optik eine große Rolle spielt, sind Risse im Lack meist nicht wünschenswert.

An dieser Stelle sei erwähnt, dass die Cryo-Behandlung auf Lack, Bindings oder Inlays Auswirkungen haben kann – mehr dazu in der Rubrik „Risiken“.

Hier ein Video unseres Vertriebspartner Session Music in Frankfurt.

Oliver Lohmann erklärt das Cryo Tuning sehr ausführlich an seinen eigenen Gitarren.

 

 

Weitere Cryo Videos gibt es hier:

George Forester Guitars Webshop

George Forester You Tube Kanal